Archiv des Autors: Ladybird

13 Schätze für 5 Euro

K141116 Bücherbasar 2Ein sehr erfolgreicher Tag! Spontan bin ich zum Bücherbasar im Ahauser Schloss gefahren. Der Verein „Lionsclub“ sammelt jedes Jahr Bücherspenden ein und verkauft sie auf diesem Basar. Und das sehr günstig. Der ganze Erlös geht an einen gemeinnützigen Zweck.

Jede Menge Kochbücher, Reiseführer, Sachbücher, historische Schriften, Sammelbände und Taschenbücher waren auf riesigen Tischen ausgebreitet. Darunter standen Kartons mit noch mehr Büchern. Ich habe so lange gestöbert, dass ich kurz vor Ende der Öffnungszeiten erst zur Kasse ging. Inzwischen gab es eine Sonderaktion: So viele Bücher, wie du tragen kannst, für fünf Euro.

Ich sollte also für meine 13 Bücher tatsächlich nur 5 Euro bezahlen! Da es für einen guten Zweck war, habe ich 10 bezahlt und freue mich nun auf viele gute Lesestunden. Einge der Bücher werden hier mit Sicherheit in einer Rezension auftauchen.… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ausgelöscht (Cody McFadyen

„Nicht alles Böse ist Zufall. Manches wächst in einem finsteren Keller unter einer finsteren Sonne heran, gehegt und gepflegt von einem finsteren Gärtner mit einer Hacke aus Knochen.“ (S. 19)

McFadyen, Cody - Ausgelöscht____________________________________________

Titel: Ausgelöscht
Autor: Cody McFadyen
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Thriller
Seitenzahl: 480
Erscheinungsjahr: 2010
Punkte: 9
Cover: ©Bastei Lübbe
_____________________________________________

Klappentext:

„Ich hatte einmal ein Leben. Doch ich erinnere mich nicht mehr daran. Ich hatte eine Familie. Doch ich kenne sie nicht mehr. Ich hatte viele Erinnerungen. Doch jemand war in meinem Gehirn. Er hat alles ausgelöscht. Und ich wünschte, er hätte mich nicht am Leben gelassen.“… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thriller | Hinterlasse einen Kommentar

Ich finde dich (Harlan Coben)

„‘Versprich es mir, Jake. Versprich mir, dass du uns in Ruhe lässt.‘ Das waren die letzten Worte, die die Liebe meines Lebens zu mir gesagt hatte. Die allerletzten. Und jetzt stand ich hier, sechs Jahre später, an dem Ort, an dem alles angefangen hatte, um mein Wort zu brechen.“ (S. 84)

Ich finde dich von Harlan Coben____________________________________________

Titel: Ich finde dich
Autor: Harlan Coben
Verlag: Page and Turner
Genre: Thriller
Seitenzahl: 415
Erscheinungsjahr: 2014
Punkte: 7
Cover: ©Page and Turner

_____________________________________________

Klappentext:

„Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fisher war am Boden zerstört. Zumal er Natalie schwören musste, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen – und macht sich auf die Suche nach ihr. Eine Suche, die seine eigene Existenz für immer vernichtet. Und ihn auf die Spur einer unglaublichen Wahrheit bringt…“Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

KR: Danach (Koethi Zan)

„In den ersten zweiunddreißig Monaten und elf Tagen unserer Gefangenschaft waren wir dort unten zu viert. Und dann nur noch drei. Es war still im Keller, und wir fragten uns, wer wohl als Nächstes dran sein würde.“

___Zan, Koethi - Danach_________________________________________

Titel: Danach
Autorin: Koethi Zan
Verlag: FISCHER Scherz
Genre: Thriller
Seitenzahl: 444
Erscheinungsjahr: 2013
Punkte: 8
Cover: ©FISCHER Scherz

_____________________________________________

Klappentext:

Sarah Farber hat überlebt. Drei lange, grausame Jahre in einem Kellerverlies. Zehn Jahre ist das her, aber Sarah kann nicht vergessen – die Dunkelheit, die Kälte, die Verzweiflung, die Panik. Und sie weiß noch immer nicht, was damals mit ihrer besten Freundin Jennifer geschehen ist. Jetzt kann sie nicht länger vor ihrer Vergangenheit davonlaufen. Ihr Peiniger soll auf Bewährung freikommen, und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Aber nur, wenn sie sich dem Schlimmsten stellt, das sie sich vorstellen kann: der Wahrheit.“

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Kurzrezensionen, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin die Nacht (Ethan Cross)

„Ich habe jemanden gesucht, mit dem sich das Spiel lohnt… einen würdigen Gegner. Ich möchte, dass du mich schlägst. “ (S. 25)

Cross_Nacht.indd____________________________________________

Titel: Ich bin die Nacht
Autor: Ethan Cross
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Thriller
Seitenzahl: 395
Erscheinungsjahr: 2013
Punkte: 6
Cover: ©Bastei Lübbe
_____________________________________________

Klappentext:

„Nur eins ist dunkler, als die Nacht: Das Herz dieses Killers

Mein Name ist Francis Ackermann junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienmörder nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackermann junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.“

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Voyeur (Simon Beckett)

„Die Aussicht auf ein Leben ohne Anna, selbst für einen kurzen Zeitraum, war einfach zu schrecklich.“ (S. 280)

Cover Voyeur____________________________________________

Titel: Voyeur
Autor: Simon Beckett
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Genre: Thriller
Seitenzahl: 381
Erscheinungsjahr: 1994
Punkte: 3
Cover: ©Rowohlt Taschenbuch Verlag
_____________________________________________

Klappentext:

„Du gehörst mir.

Für den Londoner Galeristen Donald Ramsey ist Leidenschaft ein Fremdwort. Die Schönheit von Frauen bewundert er nur in Kunstwerken. Sein plötzliches Interesse an Anna, der neuen Assistentin, ist daher ungewohnt für ihn. So ungewohnt, dass Donald jemanden anheuert, um die junge Frau verführen zu lassen: Zeppo ist für diesen Job wie geschaffen – attraktiv, charmant und vollkommen skrupellos. Eine perfekte Intrige nimmt ihren Lauf. Doch Menschen sind keine Gemälde. Und ihr Preis hat nichts mit Geld zu tun…

Wenn Besessenheit zum Mord führt: Die Geschichte einer sexuellen Obsession.“

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rache der Kinder (Hilary Norman)

„‘Es ist der pure Wahnsinn‘, sagte Bel. ‘Das ist ihr Spiel‘, erklärte Kate.“ (S.241)

 Norman, Hilary - Die Rache der Kinder____________________________________________

Titel: Die Rache der Kinder
Autorin: Hilary Norman
Verlag: Bastei Lübbe Taschenbücher
Genre: Thriller
Seitenzahl: 365
Erscheinungsjahr: 2009
Punkte: 5
Cover: ©Bastei Lübbe Taschenbücher

_____________________________________________

Klappentext:

„Es begann als ein Spiel. Vier Kinder trafen sich in einem alten Hünengrab, um gemeinsam ein Buch zu lesen. Dann setzten sie das, was sie im Buch fanden, in die Wirklichkeit um. Sie nennen sich Jack, Roger, Simon und Piggy. Sie jagen Monster. Monster, das sind Menschen, die anderen etwas zuleide tun. Und die nie dafür bestraft wurden. Doch was ist, wenn das Opfer unschuldig ist und aus dem Spiel tödlicher Ernst wird?“

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Nachbarin, der Künstler, die Blumen und der Revolutionär (Martin Felder)

„Vermutlich werde er einfach die Wände weiß streichen, damit jeder sich seine Kunstwerke selbst vorstellen könne, sagt der Künstlernachbar verzweifelt.“ (S.33)

Felder, Martin - Meine Nachbarin...____________________________________________

Titel: Meine Nachbarin, der Künstler, die Blumen und der Revolutionär
Autor: Martin Felder
Verlag: Salis Verlag
Genre: Roman
Seitenzahl: 263
Erscheinungsjahr: 2013
Punkte: 0
Cover: ©Salis Verlag
_____________________________________________

 Klappentext:

„Ein Künstler liest die Texte eines Autors und rät ihm, eine Geschichte zu schreiben, die verständlich ist.

Der Autor beschäftigt sich aber lieber mit seiner Nachbarin. Und dann reist diese plötzlich ab.

Die Suche nach ihr und nach der Liebe treibt den Autor in die Welt hinaus, nach Hamburg, nach Berlin und schließlich nach Paris.

Und dann ist da noch der Revolutionär.“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Hinterlasse einen Kommentar

Ich schreib dir morgen wieder (Cecilia Ahern)

„Ich habe meinen Vater verloren. Er hat sein Morgen verloren und ich all die gemeinsamen Morgen mit ihm. Man könnte sagen, dass ich sie jetzt zu schätzen weiß. Jetzt möchte ich das Beste aus ihnen machen.“ (S. 15)

17319_Ahern_ich_schreib_dir_BS_FIN.indd____________________________________________

Titel: Ich schreib dir morgen wieder
Autorin: Cecilia Ahern
Verlag: Krüger Verlag
Genre: Roman
Seitenzahl: 363
Erscheinungsjahr: 2009
Punkte: 6
Cover: ©Krüger Verlag
_____________________________________________

 Klappentext:

„Heute fängt deine Zukunft an
Tamara  hat immer nur im Hier und Jetzt gelebt – und nie einen Gedanken an morgen verschwendet. Bis sie ein Tagebuch findet, in dem ihre Zukunft schon aufgezeichnet ist.“

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Mitternachtsrose (Lucinda Riley)

„Der Garten mit diesen ungewöhnlich intensiven Farben ist ein Traum. Besonders die Rose, die Sie gerade stutzen. Das Lila ist so samtig dunkel, dass es fast schon schwarz wirkt“ (S.57)

Riley, Lucinda - Die Mitternachtsrose____________________________________________

Titel: Die Mitternachtsrose
Autorin: Lucinda Riley
Verlag: Wilhelm Goldmann Verlag
Genre: Roman
Seitenzahl: 572
Erscheinungsjahr: 2013
Punkte: 9
Cover: ©Wilhelm Goldmann Verlag
_____________________________________________

Klappentext:

„Eine verbotene Liebe, bittersüß wie der Duft einer Rose, die im Verborgenen blüht…

Innerlich aufgelöst kommt die amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht ihrer angeblichen Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt. Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Und gemeinsam kommen sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint… “

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Romane | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar